Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe

★ Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe Liedtext:

Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe,
leise wiegt dich deiner Mutter Hand;
sanfte Ruhe, milde Labe
bringt dir schwebend dieses Wiegenband.

Schlafe, schlafe in dem süßen Grabe,
noch beschützt dich deiner Mutter Arm;
alle Wünsche, alle Habe
faßt sie liebend, alle liebewarm.

Schlafe, schlafe in der Flaumen Schooße,
noch umtönt dich lauter Liebeston;
eine Lilie, eine Rose,
nach dem Schlafe werd’ sie dir zum Lohn.