Von den blauen Bergen kommen wir

★ Von den blauen Bergen kommen wir Liedtext:

Von den blauen Bergen kommen wir,
von den Bergen, ach so weit von hier.
Auf den Rücken uns’rer Pferde
reiten wir wohl um die Erde,
Von den blauen Bergen kommen wir.

Singen jaja jippi jippi jeh,
singen jaja jippi jippi jeh,
singen jaja, jippi jippi jaja,
jippijippi jaja, jippi jippi jeh!

Von den blauen Bergen kommen wir, von
den blauen Bergen, ach so weit von hier.
Reisen, das ist unsre Wonne,
scheint auch noch so heiß die Sonne,
von den blauen Bergen kommen wir.

Singen jaja jippi jippi jeh …

Von den blauen Bergen kommen wir,
und wir fangen selbst den stärksten Stier.
Auf dem Rücken unsrer Pferde
reiten wir wohl um die Erde,
von den blauen Bergen kommen wir.

Singen jaja jippi jippi jeh …

Von den blauen Bergen kommen wir,
von den blauen Bergen, ach so weit von hier.
Mag die Welt im Schlaf sich wiegen,
wir sind nicht vom Pferd zu kriegen:
von den blauen Bergen kommen wir.

Singen jaja jippi jippi jeh …

Wenn des Nachts der Mond am Himmel steht,
und der Wind über die Prärien weht,
sitzen wir am Lagerfeuer,
und es ist uns nicht geheuer,
von den blauen Bergen kommen wir.

Singen jaja jippi jippi jeh …

Wenn des Stromes schwarze Welle sinkt,
die Gitarre leis’ dazu erklingt,
ruhen wir in bunter Runde,
geht ein Lied von Mund zu Munde:
Von den blauen Bergen kommen wir.

Singen jaja jippi jippi jeh …