Leise, Peterle, Leise

★ Leise, Peterle, Leise Liedtext:

Leise, Peterle, leise
der Mond geht auf die Reise.
Er hat sein wießes Pferd gezäumt,’es
geht so sanft als ob es träumt.
Leise, Peterle, leise.

Stille, Peterle, stille,
der Mond trägt eine Brille;
ein graues Wölkchen schob sich vor,
das sitzt ihm grad auf Nas und Ohr
stille, Peterle, stille.

Träume, Peterle, träume
der Mond guckt durch die Bäume.
ich glaub sogar,jetzt bleibt er stehn
um Peterle im Traum zu sehn.
Träume, Peterle, träume.